Vier Partner bauen für Lübeck ein Haus für alle

In einem Letter of intent bekräftigen vier Kooperationspartner ihren Entschluss, ihre Erfahrungen mit schwerstkranken und sterbenden Menschen künftig zu bündeln.


Die Vorwerker Diakonie, der Kinder- und Jugendhospizdienst „die Muschel e.V.“, die Lübecker Hospizbewegung e.V. und das Palliativnetz Travebogen gGmbH unterschrieben eine Absichtserklärung und machten damit den Weg frei für die Planung und den Bau eines Hospiz- und Palliativzentrums für Lübeck.

Das Haus wird für alle Menschen offen sein, ob krank oder gesund, ob jung oder alt. Es wird neben den Büros für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein stationäres Hospiz, ein Tageshospiz, die Akademie Travebogen und ein Café beherbergen.


Hier können Sie den Letter of intent lesen!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wo stehen die Sparhäuschen?

Danke! Viele Lübecker Geschäfte und Institutionen haben unsere kunterbunten Holzhäuschen zum Spenden und Sparen aufgestellt. Ärzte- und Apothekerbank Augenpraxis-Klinik, Kücknitz Autohaus Senger Das k

Die Menschen hinter dem Projekt

Wir stellen vor: Büro für Mitteilungen. Andrea Schürings, Anna Belle Jöns, Christof Brüggemann, sind das Team des Büro für Mitteilungen, das an diesem Projekt arbeitet. Liebes Büro für Mitteilungen, K

 Kontakt  

Thomas Schell

Vorsitzender Stiftung Travebogen

Tel: 0451-16 08 59-0

thomas.schell at travebogen.de

Susanne Neubacher

Stiftungsbeauftragte

Stiftung Travebogen

Tel: 0451-16 08 59-0

susanne.neubacher at travebogen.de

Persönlich finden Sie uns

in der Ziegelstraße 9–11, 

23556 Lübeck

Allgemeine Informationen

zu unserer Stiftung:

www.stiftung-travebogen.de