Vier Partner bauen für Lübeck ein Haus für alle

In einem Letter of intent bekräftigen vier Kooperationspartner ihren Entschluss, ihre Erfahrungen mit schwerstkranken und sterbenden Menschen künftig zu bündeln.


Die Vorwerker Diakonie, der Kinder- und Jugendhospizdienst »die Muschel e. V.«, die Lübecker Hospizbewegung e. V. und das Palliativnetz Travebogen gGmbH unterschrieben eine Absichtserklärung und machten damit den Weg frei für die Planung und den Bau eines Hospiz- und Palliativzentrums für Lübeck.

Das Haus wird für alle Menschen offen sein, ob krank oder gesund, ob jung oder alt. Es wird neben den Büros für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein stationäres Hospiz, ein Tageshospiz, die Akademie Travebogen und ein Café beherbergen.


Hier können Sie den Letter of intent lesen!